Hundehaftpflicht Preisvergleich

Warum ist die Hundehaftpflicht wichtig?

Über eine Hundehaftpflicht machen sich die wenigsten Hundekäufer Gedanken. Aber Hunde können beabsichtigt oder unbeabsichtigt Schäden an Personen oder Gegenständen verursachen. Zum Teil können sehr hohe Kosten verursacht werden, die durch eine private Haftpflicht nicht abgedeckt sind. Eine Hundeversicherung kann Sie also vor hohen Kosten schützen und das schon für wenige Euro pro Monat.

Udo Kopernik, Pressesprecher des VDH (Verband für das deutsche Hundewesen), nennt die Tierhalterhaftpflichtversicherung die wichtigste Versicherung für Hundehalter.

In den Bundesländern Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist sie Hundehaftplicht gesetzlich vorgeschrieben (Stand Okt. 2014). Die Versicherungspflicht gilt für jeden Hund zwischen 3 und 6 Monaten.

In den übrigen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht noch eine private Angelegenheit aber dringend zu empfehlen.

Mehr als 50 Versicherungen haben eine Tierhalter- oder Hundehaftpflichtversicherung im Programm. Die jährlichen Kosten liegen in der Regel zwischen 70,- Euro und 100,- Euro. Die Versicherung sollte 10 Millionen Euro für Personen- und Sachschäden, sowie eine Million für Vermögensschäden abdecken.

Wie auch bei anderen Policen sollten die Versicherungsbedinungen der Hundehaftpflicht gelesen werden. Oft findet sich zum Beispiel eine Klausel, die für Schäden bei gemieteten Gegenständen nicht gedeckt sind. Sind Sie beispielsweise auf Reisen und der Hund bleibt abends im Hotelzimmer und klabbert aus Langeweile das Mobiliar an, dann bleiben Sie evtl. auf den Kosten sitzen.

Private Haftpflicht deckt keine Schäden, die durch den Hund verursacht werden.

Hundehaftpflicht Preisvergleich

Viele Hundehalter glauben, dass Sie keine separate Versicherung für den Hund benötigen, dass sie ja eine private Haftpflicht besitzen. Diese deckt zwar Schäden ihrer Kinder ab, nicht aber für ihren Vierbeiner. Selbst die friedlichsten Tiere können beim Spielen einmal auf die Straße rennen und einen Autounfall verursachen. Somit können schnell ernorme Summen auf den Hundehalter zukommen.

Nutzen Sie den obigen Hundehaftpflicht Preisvergleich, um einen günstigen Anbieter für Ihren Labrador Retriever zu finden.

Eine Rechtschutzversicherung brauchen Sie nicht, wenn Sie schon selber privat versichert sind. Hier greift in der Regel der Schutz für Sie als Hundehalter. Eine Hundehaftpflicht ist aber eine sinnvolle Investition.